Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Autoteile Direkt  
zu www.volvofan.at | Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Umfragen | Mitglieder | Private-Nachrichten | Suchen | FAQ | Haftungsausschluss

 Alle Foren  Volvo & Allgemeines  Volvo & Smalltalk  Händler in D mit ca. 30 gebrauchten Volvos
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  
Autor  Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  

arctic
Volvofreak

Österreich
796 Beiträge

Erstellt am: 04.04.2022 :  12:24:04 Uhr  Profil anzeigen Sendearctic eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
https://home.mobile.de/VOSSKFZHANDELFRIEDRICHSHAFEN#des_337858951

Hat 245 , 740, 940,850 V70 , alte V90 etc.

Soviele Volvo Kombis hab ich noch nie auf einen Fleck gesehen.

Es ist halt ein bissl weit:

Voss Kfz Handel
Donaustr. 15
88046 Friedrichshafen
Deutschland
Tel.: +49 (0)7541 397927184


Meine Volvo History:
245 GL Bj 74 (3 Gang Automatik)
245 Turbo B21ET Bj 84 (Overdrive)
245 GL Bj.86 (Kat)
855 20V Bj 95 (Domstrebe+Columbas)
XC90 D5 Bj06 - Mj07-Geartronic - Cruiser
XC60 D3 Bj.15 Schalter mit Frontantrieb

XLR8R
Volvofahrer

Österreich
147 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2022 :  21:33:01 Uhr  Profil anzeigen Sende XLR8R eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wäre interessant, aber der Link sagt "Dieser Händler bietet aktuell keine Fahrzeuge an". Anscheinend hat er schon alle verkauft.

früher 745 GLE Bj. 89 silber
jetzt V70-I Bj. 97 schwarz
Zum Anfang der Seite

arctic
Volvofreak

Österreich
796 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2022 :  20:13:39 Uhr  Profil anzeigen Sende arctic eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
auf mobile.de finde ich schon einen 245er bj. 93 von dem händler

Meine Volvo History:
245 GL Bj 74 (3 Gang Automatik)
245 Turbo B21ET Bj 84 (Overdrive)
245 GL Bj.86 (Kat)
855 20V Bj 95 (Domstrebe+Columbas)
XC90 D5 Bj06 - Mj07-Geartronic - Cruiser
XC60 D3 Bj.15 Schalter mit Frontantrieb
Zum Anfang der Seite

Franz47
Volvofreak

Österreich
536 Beiträge

Erstellt  am: 06.08.2022 :  14:02:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Franz47's Homepage Sende Franz47 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: XLR8R

Wäre interessant, aber der Link sagt "Dieser Händler bietet aktuell keine Fahrzeuge an". Anscheinend hat er schon alle verkauft.


https://autohaus-voss.de/aktuelles/ ist die Website des Händlers, am besten ein Anruf.
Derzeit gerade gesucht auf https://home.mobile.de/VOSSKFZHANDELFRIEDRICHSHAFEN#ses_336608825
Kategorie Kombi
Marke Volvo
21 Fahrzeuge

Grüße
Franz47
855 TDI Automatikgetriebe Modell 1997, Erstzulassung 1996
Zum Anfang der Seite

andré
Alter Schwede

Sri Lanka
3320 Beiträge

Erstellt  am: 05.09.2022 :  17:28:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche andré's Homepage Sende andré eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Achtung!

Diese Firma verkauft größten Teils Autos aus der Schweiz.

Hätte bei dieser Firma einen recht schicken V 90 gefunden gehabt und - zum Glück - mal beim ÖAMTC wegen Eigenimport mit Schweizer Erstzulassung nachgefragt. Fazit: Weil nicht-EU wäre eine CO 2 - Strafsteuer angestanden, bei einem VK von irgendwas EUR 5.000,- wären das dann knappe EUR 9.000,- gewesen!

Der Händler hätte daraufhin den Wagen mit Papieren ausstatten wollen welche eine Erstzulassung in D bescheinigen sollen.

Sehr seltsam.

VOLVO Österreich hatte dann auch an Hand der VIN keine Schwierigkeiten den Wagen genau zuzuordnen, ein penibel arbeitender Mensch bei der Finanz hätte das wohl genau so leicht herausfinden können - spätestens über die Suche nach einem Händlernachweis.

Wollte ich nur am Rande angemerkt haben damit's keine bösen Überraschungen gibt.

Gruß aus dem Wein/4, André.
Zum Anfang der Seite

musterman2
Neuschwede

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2022 :  15:06:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche musterman2's Homepage Sende musterman2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Volvo Freunde,

bin neu hier (Vorstellung ist gepostet) und möchte euch auch gerne meine persönlichen Erlebnisse mit der Firma KFZ Handel Voss (Inhaber Andreas Voss) in Friedrichshafen mitteilen.
In 2021 wollte ich mir wieder mal eine 850 T5 gönnen. Bei ebay-Kleinanzeigen/Mobile.de (ist ja eine Company) habe ich bei dem besagten Händler einen Volvo gefunden. Das Angebot im Februar 2021 hörte sich gut an. 3990€,frischer deutscher TÜV, Fotos waren ok, 196.000km,unfallfrei, Händler-also Garantie.
telefonischer Kontakt und dann Kauf. Ansehen war mir nicht möglich da es fast 700km waren. Lieferung des KFZ vor die Haustür inclusive.
Es dauerte fast 3 Monate bis der Wagen geliefert wurde. Ausreden wie Corona und noch technische Probleme wurden immer wieder vorgeschoben.
Tag der Anlieferung. Wagen auf Trailer und ich bekam grosse Augen. Beulen an Stellen die ich noch nie gesehen habe, Kratzer etc. Egal die Technik sollte gut sein (dachte ich). nacher bei den mitgelieferten TÜV Unterlagen was anderes gelesen. Der hätte nie TÜV bekommen dürfen- wer hier nun etwa denkt da......
KFZ Brief zur Zulassung hatte ich schon, also war er angemeldet. Innenraum: so etwas von dreckig, der Händler hatte wohl keinen Staubsauger -echt fies.
Die erste Fahrt ging zur Tankstelle, einmal voll machen und fahren. Motor lief gut, Dampf mit 226PS sehr schön.
nach 150km: die ersten Öltropfen auf der Fahrbahn. Bin zu meinem Schrauber und wir stellen fest: die Ventildeckeldichtung leckt schön.
Grosser Aufwand bei diesen Motoren.
Den Händler mit diesem und weiteren Kleinigkeiten (massiver Luftverlust der vorderen Reifen, Kontrollleuchte des Automatik Getriebes im Cockpit geht nicht, Klima nicht ok etc.) kontaktiert.
Antwort: keine Reaktion, der ist nicht mehr erreichbar.
Da ich die 850 Modelle kenne (Bj96, las ich mal die OBD II Schnittstelle aus und siehe da, mal eben 100:000km mehr auf dem Kombiinstrument. Ups.
Habe dann doch noch den Händler erreicht und er, der mit Volvos handelt und Ahnung haben sollte, meinte nur: ein Auslesen wäre bei diesen Modelle ja garnicht möglich. !da lache ich nur !
Mir reichte es mit dem Händler: Habe über meine Rechtsschutzversicherung einen Anwalt eingeschaltet, zur Rückabwicklung des Kaufvertrages
Briefe gingen an den Händler, der erste Gerichtstermin hier bei mir am Ort: Händler kam nicht.
zweiter Termin: auch nicht. Der Händler wurde verurteilt zur Rücknahme des KFZ und Erstattung diverser Kosten. Händler macht nix, keine Reaktion. Gerichtsvollzieher wird geschickt um Vermögen zu pfänden. (Händler hat schon mehrere Gläubiger am Hals)
Nichts passiert. Zur Zeit kann ich so nichts sagen. ich warte bis was passiert. Der Wagen steht in einer Garage und staubt ein.

Weiterhin werden Autos vom Händler angeboten, sehr wahrscheinlich hat die Firma schon einen anderen Eigentümer, einen 'guten Freund' oder ähnliches.

Fazit: lasst die Finger von diesem Händler, informiert ggf weitere Interessenten.

Warum verkauft dieser Händler Autos aus der Schweiz. Er hat es mir mal erzählt.
Autos die repariert werden könnten, werden in der Schweiz dann als wirtschaftlicher Totalschaden abgetan. Die Löhne in Werkstätten sind zu hoch, deutsche Händler kaufen die sehr günstig auf und dann fällt auch nur geringer Zoll an.

Kauft euch Autos aus Deutschland oder Schweden. Aus Schweden habe ich mir selber meinen 245 gekauft. TÜV drauf und anmelden. Wie es in Österreich ist kann ich leider nicht sagen.
Wenn importierte Autos in Deutschland zugelassen werden, dann haben diese nur einen Eigentümer, keine Vorbesitzer !

Wenn ich euch gelangweilt habt, sorry.
Wenn ihr weitere Fragen habt, ruhig melden.

Schönen Gruß
Ansgar

Bearbeitet von: musterman2 am: 11.12.2022 15:57:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

hausmeister
Volvofreak

Österreich
629 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2022 :  15:34:35 Uhr  Profil anzeigen Sende hausmeister eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zumindest eiene spannende Geschichte, danke fürs Erzählen.

Kia ceed 850 T5-R
Zum Anfang der Seite

c70heinz
Volvoexperte

Österreich
1438 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2022 :  17:38:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ansga
Interessantes Erlebniss & Erfahrung

C70-T5, V70 , 965II,Targa,
-------------------------
Bleib ein Mensch & beim Original www.volvofan.at
100% Volvo
0% Ford
00% Geely !!!!
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen“
(Walter Röhrl)
„Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!“ (Walter Röhrl)

Zum Anfang der Seite

Grauer Wolf
Neuschwede

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 12.12.2022 :  14:56:23 Uhr  Profil anzeigen Sende Grauer Wolf eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Mustermann 2,
habe Deine Erfahrung mit Voss Autohandel,DE 88045 Friedrichshafen gelesen, (bitte nicht mit Voss im Münsterland verwechseln).
Ansgar mir ist nicht bekannt wo dieses Urteil ausgesprochen worden ist
in Österreich besteht bei der Sparkasse Bregenz Bank AG ein Konto auf
Voss KFZ-Handel, Donaustr. 15. Weiter eine Classic Cars and Bikes, in
Donaustr. 15, Friedrichshafen mit den selben Fahrzeugen wie Voss Kfz-
Handel bei mobile.de. Siehe mal die einzelnen Angebote unten mit An-
schrift und Telefonnummer an. Telefonnummern sind fast alle verschie-
der -seltsam oder-.
Ist überhaupt nicht langweilig,für mich sehr wertvoll dieses Verhalten

Grüße Euch
K.P.


Zum Anfang der Seite

musterman2
Neuschwede

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 12.12.2022 :  15:07:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche musterman2's Homepage Sende musterman2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo K.P.

das Urteil ist in Deutschland gesprochen worden Amtsgericht Bielefeld.
Es gibt viele VOSS Firmen, daher genau schauen
Die ich meine ist www.classiccars-fn.de und Voss Kfz Handel +497541397927017 alles Donaustrasse 15 Friedrichshafen
Man muss es nur sehr kompliziert machen um mögliche Kunden zu täuschen.
Was vielleicht auch interessant ist, das man überhaupt keine Google Bewertungen findet, vor allen Dingen 'negative'.

Gruß aus D
Ansgar
Zum Anfang der Seite

Grauer Wolf
Neuschwede

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 12.12.2022 :  22:39:11 Uhr  Profil anzeigen Sende Grauer Wolf eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Ansgar

In mobile.de gibt es genug negativ Bewertung, werden am selben Tag oder kurze Zeitspanne beantwortet - Kunde hat bezahlt- .Es gibt sehr freundliche
Texte. Hat wohl die gleiche Bildung wie dieser Trump USA.

Grüße K.P.
Zum Anfang der Seite

Volvo-Coupe
Neuschwede

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2022 :  02:00:32 Uhr  Profil anzeigen Sende Volvo-Coupe eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Guten Abend Ansgar,

Ihre „Bemerkung“ - wenn man es so definieren mag - hat mich doch tatsächlich zum Nachdenken gebracht. Ich habe es also richtig verstanden: Sie kaufen einen originalen 850 T5 für gerade einmal 3990,- mit neuem TÜV und vermutlich noch frisch ab Service. Dann reklamieren Sie eine leckende Ventildeckeldichtung und schreiben, dass dies, Zitat: „Bei diesen Motoren nur mit grossem Aufwand“ zu reparieren sei. Hier muss ich erstmals erheblich an Ihrer Seriösität zweifeln. Wir hatten nahezu 20 (!) Jahre bis Mitte der 2000‘er Jahre eine Volvo Vertretung in der Schweiz und 850 damals neu verkauft. Eine VDD viel Aufwand? - Ich glaube Sie haben schlichtweg keine Ahnung oder die falsche Garage an der Hand. Dann meckern Sie über „Druckverlust“ in den Reifen. Vermutlich muss man lediglich die Ventile ersetzen. Und selbst wenn Sie die vorderen Reifen ersetzen müssten: Was kosten heutzutage 205‘er oder 195‘er Reifen in der Dimension 16 Zoll? Die Klimaanlage müsste man eben einmal abpressen und auf Dichtigkeit prüfen, wahrscheinlich aber benötigt diese nur einen „frischen Klimaservice“ bzw. ein Befüllen. Nach dem Automaten muss man eben schauen. Wenn lediglich die Anzeige im Tacho nicht funktioniert, ist es vermutlich die Birne, wenn er ansonsten ohne Probleme schaltet. Im Notprogramm wird er sich wahrscheinlich nicht befinden, dass würde nahezu jedem auffallen, auch Layen wie Ihnen. Entschuldigen Sie die Begrifflichkeit, aber bei Ihren Ausführungen ist dies eine logische Schlussfolgerung. Das mit den Kilometern ist natürlich ärgerlich. Viele „freie Garagen“ können den Kilometerstand tatsächlich nicht auslesen, da eine präzise Auslesung nur mit dem orig. Volvo System Tester garantiert werden kann. Und die Geräte sind mittlerweile teuer geworden und vergriffen. Bei Ihnen im Deutschen wurde kürzlich bei Ebay ein solches Gerät für 2000,- verkauft. Aber mal ehrlich, auch wenn der Wagen knapp 300.000 km gelaufen ist, ist er vorgeführt (also mit frischem TÜV) doch mindestens die 3990,- wert, wenn nicht mehr. Ein frisch vorgeführter T5 Automat wurde bei uns in der Schweiz kürzlich für 8500,- CHF offeriert und auch verkauft. Der hatte 318.000 km gelaufen. Und Wertsteigerung ist garantiert. Schauen Sie mal was die T5 R mittlerweile kosten.
Nun warnen Sie vor diesem Händler, hetzen und fordern auf evtl. sogar potentielle Interessenten zu warnen. Ich glaube, Sie haben den Verstand verloren. Nur weil Sie ihr gewünschtes Schnäppchen nicht gemacht haben und nun eben einen realistischen, m. E. sogar immer noch niedrigen Preis bezahlt haben. Achja, Sie meckern über ein verschmutztes Fahrzeug. M. E. sollte ein Fahrzeug beim Verkauf sauber sein. Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Aber ein professionell aufbereites Fahrzeug werden Sie doch bei 3990,- wohl nicht erwarten. Ich habe mich mal bezgl. „Händlergarantie“ in Deutschland erkundigt. Sie haben lediglich eine Gewährleistung auf Occasionsfahrzeuge, was scheinbar den „Verbraucher“ schützen soll. In Deutschland ist der Händler scheinbar tatsächlich immer der „Idiot“, wenn nur ein kleinster Mangel besteht. Was erwarten Sie eigentlich von einem ca. 25 Jahre alten Fahrzeug? Solche Ansprüche wie Ihre sind typisch Deutsch, weswegen die Deutschen bei uns in der Schweiz auch nicht immer gemocht werden, bzw. den „Nörgler-Ruf“ besitzen. Wenn Sie hier ein solches Theater veranstalten würden, würden Sie noch zwecks Verleumdung verzeigt werden. Und das meines Erachtens zu Recht. Ich bin froh, dass wir solche Kunden wie Sie nie (!) hatten. Kein einziges mal. Sie hätte ich SOFORT rausgeschmissen. Aber Sie wären auch nicht zu uns gekommen, da wir eben kein „Ramschladen“ waren wie Voss KFZ, die die Wagen m. E. viel zu preiswert offerieren. Wir verkauften im Jahr unzählige Occasionen und ein solches Drama wie Sie hat keiner veranstaltet. Sie unterstellen dem Händler sogar noch böse Absicht oder mutwillige Täuschung. Juristisch stark in der Grauzone und sehr fragwürdig. Kaufen Sie sich bitte KEINEN alten Volvo mehr, sondern leasen sich am Besten einen Dacia mit Werksgarantie und Gratis-Service. Solche Menschen brauchen wir in der Volvo-Szene nun wirklich nicht. „Kauft einen Volvo in Deutschland“ schreiben Sie noch. Wenn ich diese ungepflegten Dinger schon sehe, in 80% aller Fälle ohne Serviceheft etc. Ich habe einmal im Deutschen einen 765 Turbo Intercooler erworben ohne zu besichtigen und ihn dann an den Zoll liefern lassen. Da habe ich mein blaues Wunder erlebt. UND: Ich habe dann aber auch kein solches Theater veranstaltet, sondern den Wagen hergerichtet, so wie er es auch verdient hat. Und ich hätte mehr Grund als Sie gehabt. Aber Sie lassen den T5 ja lieber in der Garage „vergammeln“. Naja, muss jeder selbst wissen. Der Wagen hat das jedenfalls sicher nicht verdient. Aber ein richtiger Deutscher rennt eben gerne zum Anwalt und klagt, Paradebeispiel für den Ruf der Deutschen. Ich würde mein Handeln mal überdenken und versuchen „klar“ zu denken. Gelangweilt haben Sie mich nicht, eher zum Lachen gebracht, jedoch im Negativen. Ich hoffe, ich lerne Menschen wie Sie nie persönlich kennen. Fazit: Mir tut der Händler leid. Kann ja nun die Warnung aussprechen: Achtung an alle Händler, passt auf, verkauft dem Ansgar keinen Wagen, er ist ein Querulant und Schnäppchenjäger. Da fasse ich mir nur an den Kopf. Gruss aus der Schweiz, wo Volvos im Vergleich zu D oder S alle (!) hohlraumversiegelt waren.

VOLVO - QUALITÄT. PRÄZISION. MASSARBEIT:
Das internationale Werturteil für VOLVO.
Zum Anfang der Seite

musterman2
Neuschwede

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2022 :  15:36:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche musterman2's Homepage Sende musterman2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo P.G. oder auch Volvo Coupe,
Danke für Ihre ausführliche persönliche Meinung.
Auch ich habe meine persönliche Meinung versucht in dem Artikel mitzuteilen. Den Ärger mit einem Händler gönne ich keinem...Zeit und Geld ist es nicht wert.
Zu Ihnen: gleich als Neuschwede über jemanden herzuziehen ist schon etwas unhöflich...Schwamm drüber, stehe ich drüber.
auch die Äusserung über 'Die Deutschen' etc ist fragwürdig.
Ich kann nur sagen: der Mensch der vor mir steht, seine Nationalität intessiert mich wenig, wird von mir respektvoll, freundlich und höflich behandelt. Bei einem (Auto)Kauf möchte ich einfach nur fair behandelt werden. So mache ich es. Bei mir zählt immer noch: Ein Mann , ein Wort oder der Handschlag.
Thema OBD II Schnittstelle: man muss nicht das Profi Volvo Gerät haben umd etwas auszulesen, ein Bluetooth Stecker und ein Smartphone mit Software aus dem WEB reicht, Kosten ca 100€ Machen Sie sich doch bitte mal schlau als versierter Volvo Experte.
ich würde Ihnen den Wagen ja gerne anbieten, der hat ja was besseres verdient als mich und die kleineren Schäden dürfte für Sie ja kein Thema sein, Sie könnten ein Schnäppchen machen....allerdings weis ich nicht ob ich es zur Zeit darf.
und zum Schluss noch: bin keineswegs ein Schnäppchenjäger. Gute Ware wird gut bezahlt und übrigens wurde der Wagen halt so angeboten.

Schönen Gruß
Ansgar

PS: riskieren Sie ruhig einen Blick hierhin www.145kombi.de vielleicht habe ich doch noch etwas technisches Verständnis bzw Ahnung


Zum Anfang der Seite

Volvo-Coupe
Neuschwede

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2022 :  17:53:04 Uhr  Profil anzeigen Sende Volvo-Coupe eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Guten Abend Ansgar,
ich bin in diversen Volvo-Foren aktiv, in der Schweiz und in Deutschland. Zu Österreich habe ich - bis auf den Volvo Car Club Bodensee, welcher in Österreich seinen Sitz hat - keinen Bezug, weswegen ich mich hier neu angemeldet habe. Dieses Forum kannte ich nicht und bin nur aus Zufall auf dieses gestossen. Ich kenne noch die alten „Volvo-Fan“ Zeitschriften, die tatsächlich mehrmals über unsere Fahrzeuge berichtet hatten. Auch war ich zu Anfang z. B. bei der Entstehung der IG Buckel und der IG 240 präsent. Grosses Kompliment zum 145‘er! Sieht mir nach guter Arbeit aus. Nur wundert mich es nun noch mehr, weswegen Sie in Ihrer - nennen wir sie Causa 850 T5 - ein solches „Fass“ aufmachen. Sie wissen doch selbst, dass es sich bei den aufgezählten Mängeln eigentlich um Kleinigkeiten handelt. Das mit den Kilometern ist natürlich doof, aber: Wusste der Händler wirklich, dass der KM-Stand auslesbar ist? Ich höre seit Jahrzehnten von diversen Kunden und auch in der Szene, dass man den Kilometerstand erst ab dem V70 I auslesen kann. Wie oft werden Fahrzeuge (850) angeboten und im Inserat steht: Kilometerstand nicht garantiert, da Tacho defekt. Die staunen dann nicht schlecht, wenn ich mit meinem Volvo-System-Tester ankomme und den tatsächlichen KM-Stand auslesen kann. Bei der Software aus dem Internet bin ich vorsichtig, da habe ich in Foren schon vieles darüber gelesen und einmal auch in Realität erlebt, dass dort teilweise ganz andere Kilometerstände aufkamen. Aber da hat jeder seine persönliche Erfahrung gemacht. Ich kenne Ihre „Software“ ja nicht. Ich weiss eben, dass diverse Billig-Software nichts taugen und teilw. sogar falsche Fehlercodes (!) angeben. Ich rate daher immer zum originalen System-Tester. Ich glaube tatsächlich nicht, dass der Händler Sie da bewusst betrogen hat. Warum sollte er denn? Nochmals: Selbst mit 300.000 oder gar 350.000 km hätte er problemlos 3990,- erzielen lassen. Da der Wagen ja laut Ihrer Aussage von uns aus der Schweiz kommt, muss es ja auch einen Ankaufsvertrag des Händlers bzw. ein Zolldokument geben. Warum haben Sie sich dies nie zeigen lassen? Aus Ihren Zeilen meine ich herauszulesen, dass Sie dem Händler gar Betrug unterstellen. Aber nochmals: Er hat dadurch doch überhaupt keinen Vorteil, da er den Wagen m. E. viel zu billig abgegeben hat. Sie werden es mir nicht glauben: Ich habe tatsächlich Interesse an Ihrem 850, da die mittlerweile wirklich rar geworden sind. Ich habe ein Problem mit Menschen, die immer gleich klagen. Was spricht für Sie denn dagegen den Wagen zu behalten? Oder warum haben Sie ihn nicht einfach mit tatsächlichen KM-Stand weiterverkauft? Ich meine, Sie hätten definiv mehr als 3990,- dafür bekommen. Mit „typisch Deutsch“ meine ich: Ein Deutscher will immer Garantie / Gewährleistung etc. Deutschland ermöglicht diesen Irrsinn ja auch. Bei uns in der Schweiz gibt es sowas nicht. „Ab Platz“ selbst bei frischer MFK ohne Nachwährschaft, Rückgabe etc bei Occasionen. Ich erinnere mich, dass es in Bern mal einen ähnlichen Fall wie Ihren gab. Das ging tatsächlich zu Gericht. Der Kläger hat natürlich verloren. Das Gericht argumentierte: Der Käufer ist seiner Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen. Er hätte vor Kauf den KM-Stand ja auslesen können. So läuft das bei uns. Mal unter uns: Warum stellen Sie den 850 nicht perfekt instand und geniessen diesen tollen T5? Ist Ihnen dieser Ärger, den Sie nun haben, das wirklich wert? Nur um Recht zu bekommen? Was für eine Intension hatten Sie mit dieser Klage? Rache am Händler? Vielleicht war das garkein Vorsatz sondern schlicht Unwissen / Unschtsamkeit des Händlers?! Ich kenne die Firma nicht, aber kann mir nicht vorstellen, dass das „Betrüger“ sind. Und wenn wirklich, dann wirklich schlechte. Ich muss die ganze Zeit an das Zitat denken: Gewöhnlich ist die Schuldlosigkeit geringer als die Rechtfertigung, der Fehler kleiner als die Beschuldigung und das Übel geringer als die Klage. Naja, sie müssen wissen, was sie tun. Ich kann da kein Verständnis aufbringen. Aber mit den „Warnungen“ wäre ich vorsichtig, der Schuss kann schnell nach hinten losgehen und aus dem einstiegen Kläger wird der Angeklagte …

Weihnachtlicher Gruss nach Deutschland,
P. G.

VOLVO - QUALITÄT. PRÄZISION. MASSARBEIT:
Das internationale Werturteil für VOLVO.
Zum Anfang der Seite

hausmeister
Volvofreak

Österreich
629 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2022 :  19:00:55 Uhr  Profil anzeigen Sende hausmeister eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wah, was regts euch denn so auf. Vor allem wenn der Mr. Volvo-Coupe nicht der Verkäufer ist (?)

Den KM stand kann man bei meinem T5-R zb tatsächlich nicht über OBD auslesen weil er keines hat. Nur als Beispiel.
Für 4000€ kann man auch keinen durchreparierten erwarten, aber ein Verkäufer hat die Mängel anzugeben. Weiters wenn Garantie gegeben wird und frischer TÜV (bei Öl Lecks kriegt der bei uns schon mal schnell keinen) dann muss der Händler da auch was leisten bzw geradestehen. Privatkauf ist da wieder was anderes.

Am einfachsten wäre für beide wohl eine Rückabwicklung gewesen, sehr seltsam dass der Händler sich da so sträubt und sich stattdessen auf mehr Probleme einlässt.

Frohes Fest.

Kia ceed 850 T5-R
Zum Anfang der Seite

Grauer Wolf
Neuschwede

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 01.01.2023 :  17:46:07 Uhr  Profil anzeigen Sende Grauer Wolf eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Volvo-Coupe,
bin sehr Erstaunt am 24.12.2022 um 02.00.32 Uhr und 17.53.04 Uhr am Tag vom Heiligen Abend solchen U!!!! zu schreiben.
Meine Erfahrung in der Schweiz -7,5 Jahre als- Grenzgänger Elektro-Montage bis zu meiner Rente sind völlig anders,
denn dort wird auf Anstand und Ehrlichkeit großen Wert gelegt. Viele Deutsche die nur schnelles Geld oder die Beruf-
liche Kenntnisse nicht erfüllten sind nicht weiter beschäftigt worden. Fahre seit 1985 Volvo 245, 850 AWD aus CH, XC 70
aus AT und habe nicht einmal -sind jungfreulich- Schneeketten anlegen müssen typisch Volvo.
Um über diesen Kfz Händler Voss, Friedrichshafen Wissen zu bekommen, wie ich am 12.12.2022 beschrieben habe, sind von
Ihnen völlig ignoriert worden -Absicht- mobile.de usw. Sie und der Händler haben eine Gemeinsamkeit noch am gleichen Tag
laden Sie Ihren Frust auf andere wie- Ansgar-ab. Sehen Sie doch die Bewertungen bei mobile.de von Kfz. Voss an, jede Menge
positive aber kein Kfz-Kauf. Wie hat bei Ihnen die Bewertung eines Mitarbeiter stattgefunden ohne Wissensstand.
Angar hat einen Pfändungsbeschluß der fruchtlos war. Hat in AT Sparkasse Bregenzer Bank sein einziges Geschäftskonto in der
Schweiz läuten sofort die Alarmglocken in Deutschland hat man ein Vorbilder was möglich ist 3 männliche Bundeskanzler.
Weitere Frage warum keine Pfändung, wenn bei mobile.de so viele Fahrzeuge angeboten werden auch Sachwerte werden Gepfändet.
Oder sind die Fahrzeuge nicht Firmeneigentum sondern bei-Mitarbeiter Zimmermann -Eigentumsvorbehalt- ect. gebunkert warum.
Es ist auch in der Schweizer Justiz nicht üblich die Grundrechte von Menschen einzuschränken. Mir ist nicht bekannt warum
Sie eine solche Abneigung gegen andere Staatsangehörige haben, oder wäre es Ihnen angenehm wenn man Jhre Landsleute als
Gewalttäter bezeichnen würde da Schüler aus Zürich am Bahnhof München einen Handelsvertreter niedergeschlagen und mit den
Schuhen getreten und schwer Verletzt haben und somit Invalide mit 50 Jahren. Ich habe in der Blick dies verfolgt und fest-
gestellt Schweizer Justiz funktioniert besser als in Deutschland. Ob zu Recht oder nicht,entscheidet 1. Rechtsschutz, 2. das Gericht ob ein
Verfahren eröffnet wird. Bevor man über andere Mitmenschen beleidigende Sprüche .....! ist man verpflichtet sich genau und
vor allem Gewissenhaft nachzuforschen und nicht Partei wie Voss ergreifen der genug Dreck am Stecken hat.Nochmals sehe Sie
der Bewertung bei mobile.de sorgfältig an. Seit 03.2019 und mit negative Bewertung mit genauen Angaben darum Leeeesen.
Ich habe in der Schweiz keine Person die sich verhält angetroffen. Ich frage mich warum dieser Rundumschlag, haben Sie
mit dieser Person Voss zu tun oder ist er es selbst?????. Werde von Ihnen wahrscheinlich eine Antwort erhalten und freue mich schon.
Frohes neues Jahr, Gesundheit und Zufriedenheit

Grüße K.P.




Zum Anfang der Seite

Volvo-Coupe
Neuschwede

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 01.01.2023 :  23:29:51 Uhr  Profil anzeigen Sende Volvo-Coupe eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Guten Abend Grauer Wolf (K.P.),
unser System läuft hier völlig anders ab als in Deutschland. Ich könnte hier zum Betreibungsamt gehen und den Verkäufer betreiben, dieser macht dann einen Rechtsvorschlag, ich akzeptiere oder nicht. Wenn nicht, dann geht‘s evtl. zum Friedensrichter oder eben zum Bezirksgericht oder evtl. Statthalteramt (je nach Kanton). Unser System funktioniert völlig anders. Wenn man Betreibungen bei uns nicht bezahlen kann, gibt‘s eben irgendwann eine Versteigerung / Gant, falls Gegenstandswerte vorhanden wären und Ratenzahlungsvereinbarungen nicht eingehalten werden. Und wenn keine bzw. nicht genügend Gegenständswerte vorhanden sind, gibt‘s irgendwann eben eine Liqidation. Aber in Deutschland ist das scheinbar alles ganz anders. Ein Betreibungsamt scheinbar nicht einmal vorhanden. Ein deutscher Auswanderer (Dipl. Ing. Maschinenbau) sagte mir bereits vor Jahren in der Kronenhalle ZH; „ Denk‘ ich an Deutschland in der Nacht, wurd‘ ich um den Schlaf gebracht“. Ich kann das zum Glück nicht ausreichend beurteilen.

Ich habe prinzipiell nichts gegen andere „Landsleute“. Wir hatten in unserer Garage Italiener, Portugiesen, Deutsche etc. beschäftigt, mit denen ich allesamt gut ausgekommen bin. Was ich eigentlich damit sagen wollte: Ich habe es persönlich öfters erlebt, dass explizit Deutsche mich bereits vor Jahren beim Kauf einer 15 bis 20 jährigen Occasion auf Gewährleistung oder Sachmängelhaftung etc. angesprochen hatten. Ja, sogar auf Garantie. Soetwas gibt es bei uns in der Schweiz nicht. Solche Fahrzeuge werden stets „ab Platz“ verkauft. Der Kunde kann natürlich selbst durch „Quality One“ eine Gebrauchtwagengarantie abschliessen, aber bei 20 jährigen Occasionen nahezu unmöglich.

Vielleicht war meine Wortwahl zu hart, pardon, aber ich habe einen ganz anderen Grund, weshalb ich so reagiere. Diesen Voss kenne ich nicht, offen ausgedrückt: Zum Glück kenne ich den nicht, denn wer Fahrzeuge so „verramscht“ wie der, muss schlichtweg einen „Knall“ haben. Die Bewertungen habe ich nicht gelesen, nun kurz überflogen, aber 4,5 von 5 Sternen bei Mobile.de. Mir aber auch egal, mir geht es um etwas ganz anderes. Die alten Volvo werden nun so langsam - vorallem 2‘er und 7‘er - aber auch die 8‘er Turbo-Serie - selten und rar. Meine Kundschaft ist bereit, für einen guten T5 um die 10.000,- CHF zu bezahlen. Schauen Sie mal bei Comparis oder Autoscout24.ch welche Preis derzeit für solche Fahrzeuge ausgerufen u. auch bezahlt werden. Und ich bin schlichtweg der Meinung: Für 3990,- kann ich keine Perle erwarten, die aufgezählten Mängel sind zumindest für mich lächerlich und innerhalb weniger Stunden zu beheben. Das mit der Laufleistung ist blöd, aber auch mit 300.000 km ist der Wagen mehr wert, als A. bezahlt hat. Ausser es ist eine wirkliche Dreckskiste, was ich aber nicht glaube, da A. ja scheinbar doch Ahnung hat, da er den 145 wirklich perfekt - soweit ich es auf den Bildern beurteilen kann - instandgesetzt hat. Hier nochmals ein riesiges Lob an A. - sowas finde ich super! Zumal ich für die 145‘er schwärme.

Ich will weder für Voss, noch für A. Partei ergreifen. Ich meine nur: FÜR 3990,- kann ich nichts erwarten. Durch Händler wie Voss, die die Wagen zu Dumping-Preisen anbieten, leidet die Szene, vorallem die Occasions-Volvo-Händler. Die Kunden sollte es eigentl. freuen, aber sogar bei Dumping-Preisen sind die unzufrieden?! Das ist der Punkt. Und ich hatte einfach das Gefühl, dass A. für 3990,- einen perfekten T5 erwartet und das hat mich einfach nur sauer gestimmt. Mich würde auch mal interessieren, wie der Voss sich das überhaupt leisten kann, denn T5 bekomme ich selbst als „Dreckskiste“ nicht mehr unter 2000,- bis 2500,- CHF im
Einkauf. Dann muss er verzollen (19%), MFK in Deutschland machen, bietet sogar noch ZR-Wechsel und Service an. Der kann an dem Wagen doch garnichts mehr verdienen. Achja, dann rät A. auch noch von Schweizer Fahrzeugen ab, empfiehlt deutsche Wagen oder Importe aus Schweden. Da habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. In Schweden kann man Glücksgriffe machen, stimmt. In Deutschland sicherlich auch. Aber 80% der Wagen sind bedeutend schlechter im Zustand als bei uns in der Schweiz.

Immerhin: Den Billigsten T5 in Deutschland bei Mobile.de, den ich finden kann, kostet 3999,- mit 276.000 km. Ist aber einer mit 211 PS (vermutl. Italien-Import), gab es bei uns nie. Hat die R-Stossstange montiert und die grösste Sünde sind die montierten AWD-Felgen. Für knapp 5000,- dann der erste mit 226 PS. Von einem Händler, Holland-Import und 311.000 km. Jedoch mit diversen Blessuren. Dann gehen die Preise in Richtung 10.000,- und das sogar für Limousinen. Eine grosse Auswahl an T5 gibt es einfach nicht mehr.

Für jeden „ollen“ 124‘er Daimler sind die Leute bereit Horrorpreise zu bezahlen, aber ein T5 mit nun eben 300.000 km und kleinen „Macken“ soll keine 3990,- wert sein. Dieser Punkt nervt mich und ist mein eigentliches Problem.

Gut, ich war wohl zu hart zu A. Entschuldigung hierfür, aber vielleicht kann ich durch diesen Post meinen Standpunkt nochmals genau verständlich erläutern.

Ebenfalls ein frohes neues Jahr. Heja Volvo!

P. S. Hoffe, 850 AWD und 245 sind noch in Besitz, denn die wieder zu bekommen wird mittlerweile schwer!

VOLVO - QUALITÄT. PRÄZISION. MASSARBEIT:
Das internationale Werturteil für VOLVO.
Zum Anfang der Seite

Grauer Wolf
Neuschwede

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 05.01.2023 :  23:52:18 Uhr  Profil anzeigen Sende Grauer Wolf eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Ihr V F Ösele
Hallo Volvo-Coupe,
Fahrzeuge hatten mehr als 400 000Km Beruflich bedingt und sind durch
die Zuladung (Kundendienst) ziemlich gefordert worden. Ich hatte auch
keine Unterstellmöglichkeit sonst hätte ich 1 BMW 2002 ti Orange, Porsche 924 Targa, Ford Granada V6-2,6l Chia, BMW 520 2l sind heute
alles kleine Schätzchen. Mich ärgert es gewaltig mit welcher Frechheit
dieser Voss Volvo aus der Schweiz supper in Schuss ohne die notwendig- Arbeiten auszuführen. Auslesen des Steuergerätes wie im Bücheli Verlag
Band 1290 850/V70/1 bestens beschrieben nach Aussage von Ihmselbst ist
kein Wissen vorhanden, sein Kumpel Zimmermann hat 2 linke Hände ist
wohl der Laufbursche.
Ist nicht möglich dass die Volvofangemeinde CH,AT,DE diese Machen-
schaften durch Verkaufsverweigerung von Volvos mit Potenzial.
Mein Erstaunen war groß wie viele Volvo mit Automatik 8 von 10 in den
letzten 10-12 Jahren es in der Schweiz gibt. Ich fahre Schalter wa-
rum, täglicher Fahrtaglichkeits Test ob Gehirn Knochen dafür taugen,
habe keine Lust im Knast zu landen weil ich unfähig war zu fahren.
Es wäre schön wenn diese Fahrzeuge nicht bei Voss landen sondern bei
Volvo Fan mit Verantwortung die selbst Ihre Fahrzeuge in CH,AT,DE
inserieren mit genauen Mängelangaben. Es sind nicht mehr viele zu
haben.
In der USA werde viele Fahrzeuge mit Spachtelmasse und Nieten geflickt
habe es selbst beim Arbeitsbesuch dort gesehen dieses minderwertige
Arbeitsauffassung hat in Europa nichts zu Suchen. Sie sind sehr da-
rauf bedacht mit Ihren Freunden mit Namen -Jim Beam-Daniels-Walker
den Feierabend zu verbringen, selbst gesehen Kalifornien u. Florida.
80% Schnaps ist Industriealkohol kein Wunder oder.
Es währe schön wenn die Volvo Gemeinde-Priv.Verkäufer,Händler- mehr
Einsicht und Zurückhaltung für zukünftige Volvo Generationen zeigen
würden. Wie sonst konnte die Oldtimer entstehen gleich welcher Her-
steller. Typen wie Voss sind nur Geldgeil mangels Berufsausbildung
und Wissensaneignung und Faulheit.
Angar ist einer von denen, macht weiter so.
Bin gerade dabei nach einem MB 814-818 Kleinbus zu suchen um daraus
ein Wohnmobil werden zu lassen. Wohnanhänger -nein Danke- legen
sich bei Seitenwind schlafen auf die Seite -zu oft gesehen- und das
Zugfahrzeug wird verheizt.80 000 EU Wohnmobile sind rundum zugebaut
nein Danke Rundumblick wie in meinem Leben ist angesagt.Wie soll man
Annehmlichkeiten des Lebens mit den Augen genießen wenn Bretter vor
dem Kopf.
Wie heißt es auch -Je oller um so doller-

Nochmals Neujahrsgrüße Gesundheit an Euch alle
K.S.










Zum Anfang der Seite

musterman2
Neuschwede

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 02.05.2023 :  08:47:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche musterman2's Homepage Sende musterman2 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

für mich ist gestern die Angelegenheit mit der Firma KFZ Handel Voss abgeschlossen worden. Die Firma hat den Wagen abholen lassen und mir vorher das ausstehende Geld in bar gegeben. Etwas Lehrgeld durfte ich allerdings auch abschreiben. Egal. ENDLICH !! fast 2 Jahre war die Sache offen.

Wer den Wagen kaufen möchte (lieber nicht) sucht nun auf der Web-Seite des Händlers. Preis wurde allerdings deutlich nach offen gesetzt.

VG (VolvoGruss)
Ansgar
Zum Anfang der Seite

Carmen Keller
Neuschwede

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt  am: 25.09.2023 :  12:45:11 Uhr  Profil anzeigen Sende Carmen Keller eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

lieber Musterman2 - ich glaube ich weiß woher der Händler das Bargeld für dich hatte....

Im April haben wir nämlich unseren Volvo V70 dort gekauft.
Kosten: 5000EUR, davon 3800 EUR in bar (natürlich mit Quittung und Kaufvertrag)

Leider haben wir uns im Vorfeld nicht über den Händler informiert - wer rechnet auch mit sowas.

Das Auto wurde für uns "fertig" gemacht und wir konnten es 2 Wochen später mit einer roten Nummer holen. Fahrtweg hin und zurück: 200km
Auf dem Heimweg sind sämtliche Kontrollleuchten angegangen. Ua Kühlwasserverlust, Motorleuchte, der Tempomat ging nicht etc.
Natürlich haben wir umgehend Kontakt aufgenommen.
Anfangs waren die Herren auch echt kooperativ. Haben das Auto 2 Wochen später abgeholt und wir haben eine Frist
von 2 Wochen für die Nachbesserung eingeräumt.
Leider wurden daraus 6 Wochen und von Woche zu Woche wurde die Kommunikation schwerer.
Es kam eine Ausrede nach der anderen: Hund musste zum TA, Kind hatte Einschulung, der Mechaniker hat sich das Schlüsselbein gebrochen, ein anderer hat sich die
Füße an einer Zigarette verbrannt, Urlaub, der Verkäufer ist im KH, der Sohn hat sich den halben Finger abgeschnitten.... blablabla

Wir haben das Auto aufgrund einer Großbaustelle angeschafft. Verständnis für uns hatte er zu keiner Zeit.

Eeeendlich konnten wir dann das Auto holen. Angeblich alles beseitigt. Also haben wir das Auto angemeldet und es mit dem Kennzeichen abgeholt.

Kurz bevor wir daheim waren, springen die Leuchten wieder alle an.
Am liebsten wären wir vom Kaufvertrag zurückgetreten, aber der Händler bestand auf sein Recht zur 2. Nachbesserung.

Was soll ich sagen. Das Auto steht schon wieder seit 8 Wochen dort.
Es wird weder auf Anrufe noch Nachrichten reagiert. Nur bei unterdrückter oder fremder Nummer wird dran gegangen.
Am Telefon werden wir nur angeschrieen.

5 neue Fristen sind verstrichen. Eine Ausrede nach der anderen. Absprachen werden alle nicht eingehalten.

Ein Schlichtungsversuch unserer Rechtsschutzversicherung wurde abgelehnt.

Wahnsinn was das Nerven kostet. Und uns kann man echt nicht vorwerfen ungeduldig zu sein.
Wir waren viel zu lange, viel zu nett.

Aber heute haben wir uns entschieden, es dem Anwalt zu übergeben, inkl. Schadensersatz. Wovon wir eigentlich mit dem Schlichter
absehen wollten. Selber Schuld.

Aber wenn ich das so lese hier, ist da nicht viel zu holen. Solche Ratten finden immer ihre Löcher!!!!!!

Unsere Baustelle ist dann fast fertig. Mussten alles mit geliehenen Fahrzeugen erledigen.
Versicherung und Steuer zahlen wir seit Juli......

Und der Kampf beginnt erst jetzt.


Lange Rede, kurzer Sinn
Ich muss Musterman2 Recht geben - FINGER WEG VON DIESEM HÄNDLER!!!!!!!!!



PS: es darf ruhig jeder meinen kompletten Namen sehen - ich habe nichts zu verbergen
Zum Anfang der Seite

HaPe909
Neuschwede


1 Beitrag

Erstellt  am: 24.02.2024 :  00:50:09 Uhr  Profil anzeigen Sende HaPe909 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Volvo-Gemeinde!

Auch ich kann nur inständig von VOSS KFZ HANDEL und vorallem vor GREGOR ZIMMERMANN Negatives berichten und warnen. Wir haben dort einen Volvo gekauft (mit vereinbarter Lieferung, also Blindkauf). Hier gilt für mich als Enverbraucher klar das Fernmeldeabsatzgesetz sprich habe ich ein 14 tägiges Widerrufsrecht des Kaufvertrages. Da der Volvo diverse Mängel trotz neuer Hauptuntersuchung hatte (Scheinwerfer undicht Wassereintritt, Ölverlust an Motor und Getriebe, schlagendes defektes Automatikgetriebe uvm.) habe ich von genau diesem Widerrufsrecht gebrauch gemacht. Keine Reaktion. Anschließend Anwalt eingeschaltet, Prozess gewonnen (Versäumnisurteil, da die nichtmal zu Gericht erschienen sind). Mit Prozesskosten haben sich die Kosten für VOSS nun nahezu verdoppelt. Aber trotz vollstreckungsfähigem Urteil kommt über den Gerichtsvollzieher seit Monaten kein Geld. Irgendwas läuft da ganz schief. Ich werde nicht locker lassen bis ich mein Geld vollstädig habe notfalls unter Androhung der Abgabe einer EV! Auf Anrufe reagierte man nie. Als man mit anderen Nummern angerufen hat wurde abgehoben, lediglich aber nur einmal. Der Voss ist zwar Alleininhaber, alle Fäden laufen aber über Gregor Zimmermann. Der am Telefon sogar beleidigend wird. Angeblich ist er der Neffe vom Voss. Wahrscheinlich hat der seine EV längst abgegeben! Hätte ich die Kommentare nur früher bereits gelesen! Ganz üble Masche was die da betreiben. Rate jedem von einem Kauf bei VOSS KFZ HANDEL ab!!!!
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema                                Thema abonnieren  
 Neues Thema 
 Zum Thema antworten 
  Druckversion  

Gehe zu:
Volvoforum Österreich, Volvo Forum, Gebrauchtwagen und Ersatzteile © 2023 volvofan.at Zum Anfang der Seite
  Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03